Startseite
HomeemailImpressum DSGVO
Aktuell | Gemeinde | Kirche | Tourismus | Wirtschaft Reinsfeld | Wirtschaft Hochwald | Vereine | DSGVO
 
   
 
 

Unser Wetter - Unsere Gemeinde


Öffentliche Bekanntmachung der Ortsgemeinde Reinsfeld

(Text OG / Bekanntmachung erstellt i.A. von Ortsbuergermeister Uwe Roßmann von START4PUBLICITY Juergen A. Slowik 11/2022)

Reinsfelder Weihnachtsmarkt 3. und 4. Dezember

Plakatgrafik Veranstalter. Erstellt i.A. durch START4PUBLICITY J. Slowik 11/2022

Pfarrbrief Nr. 12 vom 26. November bis 26.12. 2022 online

Bitte in das Titelbild klicken zur Weiterleitung auf die Seite der Kirche / Pfarrbrief. Dort koennen Sie den Pfarrbrief als PDF-Dokument online lesen oder herunterladen und ausdrucken. Ein Service, erstellt von START4PUBLICITY Juergen A. Slowik

Hochwald Schützenverein Reinsfeld feiert Winterfest Samstag 10. Dezember 22 ab 17 Uhr im Schützenhaus

Plakatgrafik HSV Reinsfeld 1972 e.V. - Erstellt i.A. von START4PUBLICITY Juergen A. Slowik 11/2022

Tourist-Info ab 29.10.22 bis 1. Mai 2023 geschlossen
Copyright Foto START4PUBLICITY Juergen A. Slowik

Die Buerger- und Touristinformation (BueTi) Reinsfeld, die sich im Pavillion am Marktplatz vor der St. Remigius Pfarrkirche befindet, schliesst Ende Oktober. Neben einer grossen Auswahl an Prospekten ueber Sehenswuerdigkeiten und Ausflugsziele in der Region, werden in der Tourist-Information auch Buchungen des RegioRadler vorgenommen, oder die Grillhuette des Heimatverein vermietet. Ab 29. Oktober 20222 ist die Buerger & TI geschlossen und geht in die Winterpause. Die Wiedereroeffnung ist fuer 2. Mai 2023 vorgesehen und geplant. Die BueTi ist nicht nur Anlaufstelle fuer Urlauber, sondern auch Einheimische und Buerger:innen der Gemeinde. Urlauber und Touristen koennen sich waehrend der Winterpause in Reinsfeld an die Touristinformation der Verbandsgemeinde Hermeskeil wenden.

Vermietung Grillhuette des Heimatverein Reinsfeld

Wenden Sie sich dafuer vom 29. Oktober bis 1. Mai 2023 an den Ansprechpartner Anneliese Zwernemann unter folgender Adresse:
Anneliese Zwernemann
Kampusstr. 18
54421 Reinsfeld

Fon +49 06503-2966
Email
anneliese.zwernemann@web.de

Preise:
Miete:
80 Euro (inkl. Wasser & Strom)
Kaution: 70 Euro
(Nach ordnungsgemaesser Rueckgabe wird diese erstattet)

(Text & Foto erstellt von START4PUBLICITY Juergen A. Slowik 10/2022)

 


Maskenpflicht und Testpflicht: Was gilt ab 1. Oktober 2022?

Copyright Grafik Tumisu auf pixabay

Laut 34. CoBeLVO gilt die Maskenpflicht nur noch in bestimmten Bereichen (siehe nachfolgende Auflistung).

Einrichtungen des Gesundheitswesens

In folgenden Einrichtungen oder Unternehmen des Gesundheitswesens ist eine FFP2-Maske (oder vergleichbar) zu tragen:

  • in Krankenhäusern und Rehabilitationseinrichtungen, in denen eine den Krankenhäusern vergleichbare medizinische Versorgung erfolgt, für die dort tätigen Personen sowie die Besucherinnen und Besucher (nicht aber für die zu behandelnden Personen),
  • in Arztpraxen, Zahnarztpraxen und psychotherapeutischen Praxen sowie in Praxen sonstiger humanmedizinischer Heilberufe für alle Patientinnen und Patienten sowie Besucherinnen und Besucher,
  • in Einrichtungen für ambulantes Operieren für alle Patientinnen und Patienten sowie Besucherinnen und Besucher,
  • in Dialyseeinrichtungen für alle Patientinnen und Patienten sowie Besucherinnen und Besucher,
  • in Tageskliniken für alle Patientinnen und Patienten sowie Besucherinnen und Besucher,
  • in sonstigen Behandlungs- oder Versorgungseinrichtungen, die mit einer der vorstehend genannten Einrichtungen vergleichbar sind, für alle Patientinnen und Patienten sowie Besucherinnen und Besucher,
  • in Einrichtungen des öffentlichen Gesundheitsdienstes, in denen medizinische Untersuchungen, Präventionsmaßnahmen oder ambulante Behandlungen durchgeführt werden, für alle Patientinnen und Patienten sowie Besucherinnen und Besucher,
  • in Einrichtungen der Rettungsdienste für alle Patientinnen und Patienten sowie Besucherinnen und Besucher.

Pflegeeinrichtungen und Einrichtungen für behinderte Menschen

In folgenden Einrichtungen oder Unternehmen oder bei der Erbringung folgender Tätigkeiten ist eine FFP2-Maske (oder vergleichbar) zu tragen

  • voll- oder teilstationäre Einrichtungen zur Betreuung und Unterbringung älterer, behinderter oder pflegebedürftiger Menschen und vergleichbare Einrichtungen für die dort tätigen Personen sowie die Besucherinnen und Besucher (nicht aber für die zu betreuenden Personen),
  • im Rahmen der Tätigkeit ambulanter Pflegedienste, die ambulante Intensivpflege in Einrichtungen, Wohngruppen oder sonstigen gemeinschaftlichen Wohnformen oder in der eigenen Häuslichkeit der pflegebedürftigen Person erbringen, für die dort tätigen Personen (nicht aber für die zu betreuenden Personen),
  • im Rahmen der Tätigkeit ambulanter Pflegedienste und Unternehmen, die vergleichbare Dienstleistungen wie voll- oder teilstationäre Einrichtungen zur Betreuung und Unterbringung älterer, behinderter oder pflegebedürftiger Menschen erbringen (dies gilt nicht für Angebote zur Unterstützung im Alltag im Sinne von § 45a Absatz 1 Satz 2 SGB XI oder Leistungen im Rahmen eines Persönlichen Budgets nach § 29 SGB IX), für die dort tätigen Personen (nicht aber für die zu betreuenden Personen)

Öffentliche Verkehrsmittel

Des Weiteren gilt die Maskenpflicht

  • in Verkehrsmitteln des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV)
  • für Fahrgäste, Kontroll- und Servicepersonal sowie Fahr- und Steuerpersonal FFP2-Maske (oder vergleichbar) oder medizinische Gesichtsmaske
  • in Verkehrsmitteln des öffentlichen Personenfernverkehrs
  • für Fahrgäste, die das 14. Lebensjahr vollendet haben, FFP2-Maske (oder vergleichbar)
  •  für Fahrgäste, die das sechste, aber noch nicht das 14. Lebensjahr vollendet haben sowie für das Kontroll- und Servicepersonal und Fahr- und Steuerpersonal FFP2-Maske (oder vergleichbar) oder medizinische Gesichtsmaske

Das Kontroll- und Servicepersonal und das Fahr- und Steuerpersonal unterliegt der Maskenpflicht allerdings nur dann, wenn es tätigkeitsbedingt physischen Kontakt zu anderen Personen hat.

Ausnahmen der Maskenpflicht

Die Maskenpflicht gilt nicht für

  •  Kinder, die das sechste Lebensjahr noch nicht vollendet haben,
  • Personen, die ärztlich bescheinigt auf Grund einer gesundheitlichen Beeinträchtigung, einer ärztlich bescheinigten chronischen Erkrankung oder einer Behinderung keine Atemschutzmaske oder medizinische Gesichtsmaske tragen können, und
  • gehörlose und schwerhörige Menschen und Personen, die mit ihnen kommunizieren, sowie ihre Begleitpersonen.

Laut 34. CoBeLVO gilt die Testpflicht in folgenden Einrichtungen oder bei der Erbringung folgender Tätigkeiten:

  • in Krankenhäusern und Rehabilitationseinrichtungen, in denen eine den Krankenhäusern vergleichbare medizinische Versorgung erfolgt, für die dort tätigen Personen sowie die Besucherinnen und Besucher (nicht aber für die zu behandelnden Personen),

Ausnahmen von der Testpflicht gelten für

  1. asymptomatische Personen, die über einen Impfnachweis nach § 22 a Abs. 1 IfSG oder einen Genesenennachweis nach § 22 a Abs. 2 IfSG verfügen,
  2. Kinder, die das sechste Lebensjahr noch nicht vollendet haben,
  3. Personen, die die Einrichtung nur für einen unerheblichen Zeitraum ohne Kontakt zu den dort behandelten Personen betreten (z.B. Paketboten),
  4. Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst, Polizei und Katastrophenschutz im Rahmen eines Einsatzes und
  5. Beschäftigte der Einrichtung im Rahmen der Arbeitsquarantäne nach § 1 Abs. 2 der Absonderungsverordnung vom 29. April 2022 in der jeweils geltenden Fassung.
  6. in voll- oder teilstationären Einrichtungen zur Betreuung und Unterbringung älterer, behinderter oder pflegebedürftiger Menschen und vergleichbare Einrichtungen für die dort tätigen Personen sowie die Besucherinnen und Besucher (nicht aber für die zu betreuenden Personen),

Ausnahmen von der Testpflicht gelten für

  1. Kinder, die das sechste Lebensjahr noch nicht vollendet haben,
  2. Personen, die die Einrichtung nur für einen unerheblichen Zeitraum ohne Kontakt zu den dort behandelten Personen betreten (z.B. Paketboten),
  3. Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst, Polizei und Katastrophenschutz im Rahmen eines Einsatzes und
  4. Beschäftigte der Einrichtung im Rahmen der Arbeitsquarantäne nach § 1 Abs. 2 der Absonderungsverordnung vom 29. April 2022 in der jeweils geltenden Fassung.
  5. im Rahmen der Tätigkeit ambulanter Pflegedienste, die ambulante Intensivpflege in Einrichtungen, Wohngruppen oder sonstigen gemeinschaftlichen Wohnformen oder in der eigenen Häuslichkeit der pflegebedürftigen Person erbringen, für die dort tätigen Personen (nicht aber für die zu betreuenden Personen),
  6. im Rahmen der Tätigkeit ambulanter Pflegedienste und Unternehmen, die vergleichbare Dienstleistungen wie voll- oder teilstationäre Einrichtungen zur Betreuung und Unterbringung älterer, behinderter oder pflegebedürftiger Menschen erbringen (dies gilt nicht für Angebote zur Unterstützung im Alltag im Sinne von § 45a Absatz 1 Satz 2 SGB XI oder Leistungen im Rahmen eines Persönlichen Budgets nach § 29 SGB IX), für die dort tätigen Personen (nicht aber für die zu betreuenden Personen)

(Quelle Daten / Texte / Staatskanzlei RLP corona.rlp.de / Erstellt und bearbeitet i.A. von START4PUBLICITY Juergen A. Slowik 10/2022)


Baulückenschließung in Reinsfeld - Privates Angebot

Bauen in der Ortsgemeinde Reinsfeld steht seit mehreren Jahren hoch im Kurs. Bereits in einem dritten Bauabschnitt (3.BA) hat die Ortsgemeinde Baugrundstücke im Neubaugebiet Flachsheide erschlossen. Hier kann die Gemeinde keine Bauplätze mehr im 2. und 3. BA anbieten. Im Rahmen des Projektes Baulückenschließung hat die Ortsgemeinde alle privaten Eigentümer von Bauland kontaktiert, um ihre Verkaufsbereitschaft abzufragen. Nur noch ein privates Grundstueck steht zum Verkauf. Eine aktualisierte Übersichtskarte (Stand 06_2022) finden Sie hier....Für Bauwillige kann über Ortsbürgermeister Uwe Roßmann, oder Timo Jansen von der VG-Verwaltung bei Interesse der Kontakt zum privaten Grundstückeigentümer hergestellt werden. Alle Infos zu Bauen in Reinsfeld, Karten als PDF, Grundstücksübersichten und Kontaktdaten finden Sie hier....

(Text & Grafik erstellt i.A. der Ortsgemeinde, OB Uwe Roßmann, durch START4PUBLICITY Juergen A. Slowik 6/2022)


Inzidenzen sinken nach einem Goldenen Oktober

Ein Goldener Oktober, der fast sommerliche Temperaturen bescherte, sorgte auch bei den Corona-Infektionen für sinkende Inzidenzen. Seit dem 1. Oktober gilt die 34. CoBeLVO, die auf dem durch das Gesetz zur Stärkung des Schutzes der Bevölkerung und insbesondere vulnerabler Personengruppen vor COVID-19 vom 16. September 2022 neu gefassten § 28b des Infektionsschutzgesetzes (IfSG) beruht. Durch § 28b Abs. 1 IfSG gelten einige Schutzmaßnahmen nun bundesweit. Mit der 34. CoBeLVO (im Zusammenspiel mit den bundesweit geltenden Schutzmaßnahmen) werden im Wesentlichen die Schutzmaßnahmen fortgeführt, die bereits nach der 33. CoBeLVO galten. Die Schutzmaßnahmen dienen der Gewährleistung der Funktionsfähigkeit des Gesundheitssystems und der sonstigen kritischen Infrastruktur.
Dem Gesundheitsamt Trier-Saarburg wurden im Zeitraum vom 01. Oktober bis 04. November 2022  weitere 7.656 Infektionen mit dem Corona-Virus gemeldet. Somit beträgt die Zahl der seit dem 11. März 2020 nachweislich mit dem Corona-Virus infizierten Personen 98.575 (41.811 in der Stadt Trier und 56.764 im Landkreis Trier-Saarburg). Die Gesamtzahl der registrierten Todesfälle im Zusammenhang mit Covid-19 liegt bei 207 Personen. Insgesamt werden 23 Patientinnen und Patienten aus der Region derzeit stationär behandelt, vier davon intensivmedizinisch.

Die Hospitalisierungsrate liegt bei 6,30 und die 7-Tage-Inzidenz der Neuinfektionen laut Landesuntersuchungsamt am 04.11.2022 bei:
Stadt Trier  244,2  Landkreis Trier-Saarburg      241,5

Die Infektionszahlen verteilen sich im Landkreis Trier-Saarburg wie folgt auf die Verbandsgemeinden (Vorwerte in Klammern seit 3.11.20)
VG Konz:   12.662 (11.590/ 11.116/ 10.449/ 9683/ 9430/ 9154/ 8825/ 8745/ 8646/ 8464/ 7980/ 7624/ 7088/ 6578/ 5239/ 4698/ 4035/ 3231/ 2681/ 2358/ 2063/ 1954/ 1885/ 1786/ 1718/ 1621/ 1587/ 1550/ 1530/ 1487/ 1452/ 1439/ 1397/ 1354/ 1302/ 1287/ 1268/ 1261/ 1249/ 1220/ 1208/ 1170/ 1132/ 1093/ 1071/ 1056/ 1046/ 1036/ 1032/ 1032/ 1032/ 1025/ 1014/ 1002/ 992/ 980/ 972/ 942/ 928/ 921/ 899/ 887/ 884/ 882/ 855/ 838/ 831/ 826/ 821/ 812/ 807/ 804/ 802/ 800/ 796/ 789/ 786/ 783/ 779/ 778/ 773/ 737/ 724/ 720/ 714/ 701/ 698/ 683/ 670/ 658/ 652/ 633/ 629/ 620/ 615/ 583/ 575/ 535/ 531/ 456/ 450/ 421/ 399/ 393/ 381/ 369/ 358/ 340/ 321/ 318/ 305/ 293/ 280/ 268/ 258/ 256/ 246/ 239/ 234/ 223/ 221/ 210/ 208/ 206/ 196/ 188/ 186/ 180/ 153)

VG Saarburg-Kell:  12.125 (11.199/ 10.724/ 10.149/ 9519/ 9279/ 8998/ 8713/ 8641/ 8531/ 8402/ 7913/ 7530/ 7031/ 6394/ 5010/ 4398/ 3897/ 3299/ 2803/ 2469/ 2110/ 2022/ 1988/ 1917/ 1873/ 1829/ 1771/ 1710/ 1660/ 1607/ 1558/ 1531/ 1444/ 1367/ 1342/ 1314/ 1260/ 1257/ 1249/ 1228/ 1219/ 1208/ 1192/ 1175/ 1169/ 1161/ 1149/ 1138/ 1132/ 1130/ 1129/ 1129/ 1126/ 1108/ 1094/ 1079/ 1065/ 1012/ 996/ 992/ 978/ 956/ 952/ 949/ 933/ 920/ 908/ 885/ 869/ 848/ 828/ 824/ 810/ 807/ 804/ 791/ / 778/ 772/ 772/ 768/ 736/ 722/ 722/ 716/ 695/ 685/ 670/ 664/ 655/ 644/ 624/ 616/ 606/ 595/ 574/ 550/ 506/ 502/ 480/ 459/ 445/ 435/ 427/ 417/ 414/ 405/ 389/ 376/ 370/ 345/ 337/ 313/ 307/ 300/ 299/ 291/ 288/ 278/ 278/ 275/ 270/ 265/ 259/ 253/ 249/ 243/ 229/ 209)

VG Schweich:  10.279 (9463/ 9018/ 8504/ 8106/ 7916/ 7631/ 7350/ 7279/ 6992/ 6633/ 6329/ 5881/ 5317/ 4124/ 3438/ 2825/ 2184/ 1841/ 1687/ 1538/ 1452/ 1416/ 1368/ 1341/ 1285/ 1255/ 1206/ 1171/ 1093/ 1044/ 1013/ 927/ 831/ 797/ 761/ 733/ 728/ 723/ 708/ 704/ 689/ 677/ 660/ 658/ 655/ 655/ 650/ 648/ 644/ 644/ 640/ 630/ 618/ 615/ 594/ 586/ 560/ 551/ 544/ 528/ 519/ 511/ 509/ 502/ 491/ 486/ 474/ 471/ 465/ 464/ 464/ 459/ 459/ 456/ 455/ 444/ 444/ 436/ 435/ 428/ 428/ 402/ 401/ 400/ 385/ 387/ 383/ 367/ 361/ 347/ 339/ 327/ 322/ 321/ 320/ 313/ 311/ 297/ 293/ 288/ 285/ 282/ 278/ 273/ 268/ 265/ 261/ 246/ 246/ 242/ 234/ 232/ 224/ 219/ 215/ 205/ 203/ 196/ 193/ 189/ 181/ 179/ 172/ 163/ 163/ 157/ 152/ 143/ 137)

VG Trier-Land:  7833 (7217/ 6876/ 6504/ 6128/ 5950/ 5785/ 5535/ 5468/ 5377/ 5279/ 5032/ 4852/ 4572/ 4168/ 3189/ 2568/ 2103/ 1700/ 1351/ 1178/ 1056/ 1012/ 977/ 927/ 888/ 835/ 812/ 782/ 765/ 731/ 710/ 700/ 649/ 622/ 612/ 596/ 573/ 564/ 564/ 557/ 550/ 534/ 523/ 510/ 507/ 503/ 502/ 495/ 490/ 487/ 487/ 487/ 480/ 466/ 442/ 427/ 425/ 416/ 413/ 411/ 399/ 394/ 394/ 393/ 390/ 385/ 385/ 376/ 372/ 361/ 355/ 353/ 350/ 349/ 349/ 346/ 339/ 339/ 337/ 336/ 336/ 324/ 320/ 316/ 316/ 310/ 306/ 296/ 293/ 289/ 283/ 272/ 269/ 261/ 261/ 257/ 256/ 245/ 244/ 242/ 235/ 232/ 228/ 228/ 225/ 222/ 217/ 214/ 203/ 196/ 186/ 185/ 179/ 175/ 174/ 173/ 167/ 165/ 160/ 156/ 154/ 151/ 146/ 145/ 137/ 134/ 130/ 129/ 120)

VG Ruwer:  7542  (6912/ 6568/ 6224/ 5745/ 5572/ 5407/ 5184/ 5114/ 5044/ 4940/ 4628/ 4420/ 4167/ 3778/ 2705/ 2203/ 1802/ 1421/ 1126/ 992/ (871/ 807/ 770/ 731/ 715/ 694/ 682/ 660/ 644/ 605/ 589/ 581/ 567/ 533/ 522/ 512/ 490/ 488/ 486/ 481/ 477/ 471/ 469/ 469/ 469/ 466/ 463/ 457/ 448/ 448/ 448/ 448/ 444/ 433/ 414/ 395/ 381/ 360/ 354/ 352/ 340/ 330/ 327/ 318/ 310/ 307/ 306/ 302/ 299/ 292/ 290/ 289/ 287/ 282/ / 274/ 264/ 264/ 263/ 261/ 255/ 246/ 246/ 246/ 245/ 232/ 228/ 213/ 205/ 200/ 194/ 182/ 180/ 175/ 168/ 167/ 165/ 152/ 152/ 144/ 140/ 138/ 135/ 133/ 130/ 127/ 125/ 120/ 115/ 108/ 104/ 104/ 103/ 102/ 101/ 99/ 98/ 98/ 97/ 97/ 95/ 95/ 90/ 87/ 82/ 79/ 71/ 66/ 58)

VG Hermeskeil:  6323  (5860/ 5552/ 5266/ 4843/ 4698/ 4576/ 4398/ 4338/ 4290/ 4163/ 3893/ 3715/ 3496/ 3201/ 2501/ 2067/ 1763/ 1459/ 1322/ 1260/ 1224/ 1198/ 1185/ 1160/ 1144/ 1102/ 1080/ 1064/ 1043/ 994/ 971/ 963/ 914/ 879/ 873/ 861/ 811/ 758/ 750/ 729/ 725/ (713/ 711/ 707/ 706/ 705/ 704/ 703/ 700/ 700/ 700/ 700/ 697/ 691/ 684/ 683/ 681/ 667/ 662/ 656/ 641/ 637/ 636/ 633/ 620/ 618/ 618/ 609/ 607/ 600/ 599/ 596/ 593/ 592/ 591/ 587/ 582/ 582/ 578/ 577/ 573/ 554/ 548/ 544/ 536/ 518/ 516/ 501/ 495/ 482/ 467/ 436/ 430/ 405/ 376/ 371/ 362/ 342/ 340/ 326/ 323/ 317/ 310/ 308/ 304/ 298/ 298/ 288/ 281/ 248/ 246/ 246/ 241/ 213/ 211/ 210/ 169/ 153/ 150/ 148/ 147/ 145/ 144/ 142/ 139 / 137/ 136/ 135/ 130)

Weitere Infos unter: www.corona.rlp.de (Quelle Daten/Texte/Grafik Kreisverwaltung Trier-Saarburg & Staatskanzlei RLP / trier-saarburg.de & corona.rlp.de / Erstellt und bearbeitet i.A. von START4PUBLICITY Juergen A. Slowik 11/2022)



Nationalpark Hunsrück-Hochwald erleben - Infos & Touren

Screenshot Copyright Website nationalpark-huensrueck-hochwald.de

Der Nationalpark Hunsrück-Hochwald liegt verborgen, in einer ländlich geprägten Region, je ca. eine Autostunde von Trier, Saarbrücken und Mainz entfernt. Er erstreckt sich in einer Fläche von 10.000 ha über die Hochlagen des Hunsrücks. Wanderer finden hier ein Refugium der Erholung und Naturschützer ein wichtiges Großschutzgebiet, in dem Natur wieder Natur sein darf. Das Bundesamt für Naturschutz zählt den Hunsrück schon heute zu einer "Hotspot-Region für biologische Vielfalt". Urige Wälder und eine artenreiche Tier- und Pflanzenwelt prägen das Bild. Ein Mittelgebirge mit schier endlosen Waldarealen kennzeichnet die Landschaft und grenzt sie von den umliegenden, bekannten Weinanbaugebieten, der Mosel, dem Rhein, der Nahe und der Saar ab. Der Nationalpark Hunsrück-Hochwald ist ein Entwicklungsnationalpark. Schritt für Schritt überlässt man hier der Natur die Regie. Seltene und störungsempfindliche Tier- und Pflanzenarten finden beste Lebensbedingungen. Neben Schwarzstorch und Schwarzspecht gibt es im Nationalpark Hunsrück-Hochwald eine hohe Anzahl an Wildkatzen. Der Hunsrück ist einer der deutschlandweiten Hauptverbreitungsgebiete dieser bedrohten Wildtierart.Dank seiner Abgeschiedenheit kann der Nationalpark aber auch wie kaum eine andere Landschaft die Geschichte der Menschen aus längst vergangenen Zeiten preisgeben. Die historischen Zeugnisse, wie beispielsweise der beeindruckende Ringwall von Otzenhausen, liegen oft tief in den Wäldern verborgen und sind so bis heute erhalten. Daher hat der Nationalpark Hunsrück-Hochwald neben seinem Wappentier Wildkatze auch einen Slogan der lautet: Natürlich, mit Geschichte! Weitere Infos und ....mehr

(Quelle Text & Screenshot  Rheinland-Pfalz-Tourismus & Nationalparkamt Hunsrueck-Hochwald / AG „Nationalparke in Deutschland“ sowie Bundesamt für Naturschutz, BfN/ Erstellt von START4PUBLICITY Juergen A. Slowik )


Bürgermeister Sprechstunden im Bürgerhaus Reinsfeld

Sprechstunden des Ortsbürgermeisters Uwe Roßmann

Die Ortsbürgermeister-Sprechstunden finden bis auf Weiteres nur nach Vereinbarung statt. Bitte rufen Sie mich an, oder kontaktieren Sie mich per Mail!

Telefon
06503 8673
Email buergermeister@reinsfeld.de

Uwe Roßmann, Ortsbürgermeister Reinsfeld



Partner Empfehlungen

PR Anzeigen Links

34. CoBeLVO

Infektionsschutz 10 wichtigte Hygiene-Tipps

Allgemeine Informationen zum Coronavirus

Corona-Empfehlungen für Personen mit erhöhtem Risiko

Info Maskentypen

 
femdom-scat.com
femdommania.org