Startseite
HomeemailImpressum DSGVO
Aktuell | Gemeinde | Kirche | Tourismus | Wirtschaft Reinsfeld | Wirtschaft Hochwald | Vereine | DSGVO
 
   
 
 

Gemeinsames ADAC Fahrradturnier Grund & Förderschule Damian Neufing und Niko Michels die Schulsieger

Spätestens bei der selbstständigen Teilnahme am Straßenverkehr müssen Kinder und Jugendliche ihr Fahrrad sicher beherrschen. Unter dem Motto „Mit Sicherheit ans Ziel“ hält der ADAC für junge Radfahrer im Alter von 8 bis 15 Jahren mit dem Fahrradturnier ein praxisnahes Ãœbungsprogramm bereit. Mitte September organisierten die Reinsfelder Grundschule und die St. Martinus -Förderschule ein ADAC Fahrradturnier. Von der Grundschule nahmen die Schüler und Schülerinnen der 3. und 4. Klasse teil und für die St. Martinusschule traten die 5. und 6. Klasse in die Pedale. Nach einer gemeinsamen Begrüßung durch Heike Meyer (Schulleiterin der Grundschule) und Jörg Schönenberger (Stellvertretender Schulleiter der St. Martinus Schule) war dann Action und Sicherheit auf zwei Rädern angesagt. Für Jungs und Mädchen galt es einen rund  einen rund 200 Meter langen Parcours sicher und fehlerlos zu bewältigen. Acht verschiedene Aufgaben mussten dabei von den jungen Radprofis mit ihren Zweirädern gelöst und überwunden werden. Spielerisch und durch häufiges wiederholen konnten die Teilnehmer so ihre Fahrtechniken üben und verbessern unter der besonderen Prämisse " Sicheres Fahren im Straßenverkehr". benötigen. Da es aber ADAC Fahrradturnier hieß an diesem Tag wurde am Ende auch eine bewertete Runde von jedem Teilnehmer gefahren. Hier spielete nicht nur die benötigte Zeit für die acht Aufgaben im Parcours eine Rolle, sondern auch die auf die Fahrübungen bezogene richtige und sichere Durchführung. Damian Neufing wurde hier Schulsieger bei den Grundschülern und Niko Michels gewann die Wertung für die St. Martinus-Schule. Bei erhielten eine Auszeichnung und für alle Teilnehmer gab es neben der ADAC-Urkunde auch kleine Präsente. Als sehr gelungene Veranstaltung sahen auch die Schulleiter das Fahrradturnier und beschlossen die Kooperation beider Schulen in Zukunft fortzusetzen.

(Text /Foto St. Martinus-Schule Reinsfeld / Text & Foto bearbeitet und erstellt von START4PUBLICITY Jürgen A. Slowik 9/2017)

DFB Mobil auf Einladung des TuS in der Grundschule

Etwa 130 mal ist das DFB-Mobil des Fußballverband Rheinland pro Jahr on Tour bei den Vereinen und auch in Schulen. Innerhalb weniger Wochen jetzt zweifach in Reinsfeld. Zunächst im September beim TuS Reinsfeld und jetzt im Oktober in der Grundschule Reinsfeld. Das DFB-Mobil machte auf Initiative des TuS Reinsfeld für die dritte und vierte Klasse der Grundschule des Hochwaldortes Station in der Sporthalle. In der großen 40 x 20 Meter Halle wurde den Kindern zweieinhalb Stunden Fußball satt geboten. Diese Aktion des DFB Mobil ist kostenlos für alle Beteiligten und wird vom Deutschen Fußballbund finanziert und forciert, um bei den Kindern die Freude am Fußball zu wecken. Gleichzeitig soll auch den Lehrerinnen und Lehrern neues Anschauungs- und Informationsmaterial an die Hand gegeben werden, um den Fußball in der Grundschule im Sportunterricht und in Arbeitsgemeinschaften anzubieten. Unter der Leitung der DFB-Teamer Mario Spang und Erwin Bradasch konnten die Kinder das vielfältige Materialangebot kindgerecht nutzen. Nachdem die Kinder auf vielseitige Weise gedribbelt, gepasst, geschossen und vor allem gespielt hatten, blickten Trainer und Lehrer in strahlende Kinderaugen. (Text & Fotos Quelle FVR / TuS Reinsfeld / Text & Fotoanimation erstellt von START4PUBLICITY Jürgen A. Slowik 10/2015)

Für Kinder und deren Schulbau in Mali Ausdauer gezeigt

Fotos Grundschule Reinsfeld und Gusenburg 2009

Damit Kinder in Mali eine Chance auf Bildung bekommen sind Grundschüler aus Reinsfeld und Gusenburg bei den Bundesjugendspielen viele, viele Runden gelaufen. Jede "erlaufene" Runde brachte Spendengeld für den Bau einer Schule in Loued im Nordwesten von Mali. Ihre Spender und Sponsoren für Ihr "Rundengeld" mußten sich die Mädchen und Jungen vorher selbst suchen und danach Ausdauer beweisen. Die Grundschüler aus Reinsfeld erliefen dabei insgesamt 1804 Euro und die Gusenburger schafften sogar 2581 Euro. Insgesamt konnten die Kinder und Schulleiter Trösch dem Projekt "Schulen für Mali" und dem Vorsitzenden Peter Brucker so zwei symbolische Schecks über 4385 Euro überreichen. Mit diesem Spendengeld aus dem Hochwald und einer Restfinanzierung kann jetzt ene Schule für die Kinder in Mali gebaut werden. Unsere Fotos zeigen die Reinsfelder und Gusenburger Grundschüler mit Ihren Lehrern. (Text Jürgen Slowik / Fotos bereitgestellt von der Grundschule Reinsfeld)

Ortsbürgermeister Sprechstunden im Bürgerhaus Reinsfeld

Die Ortsbürgermeister-Sprechstunden finden bis auf Weiteres nur nach Vereinbarung statt. Bitte rufen Sie mich an, oder kontaktieren Sie mich per Mail!
Telefon
06503 8673
Email
buergermeister@reinsfeld.de

Uwe Roßmann
Ortsbürgermeister Reinsfeld

Link zur VG Hermeskeil

Copyright Logo VG Hermeskeil

Link zur Kreisverwaltung Landkreis Trier-Saarburg

Copyright Logo KV Trier-Saarburg

Gewerbe- und Industriepark Hochwald

Aeussere Erschliessung
Innere Erschliessung