Startseite
HomeemailImpressum
Aktuell | Gemeinde | Kirche | Tourismus | Wirtschaft Reinsfeld | Wirtschaft Hochwald | Vereine | Newsletter
 
   
 

Ärztliche Bereitschaftsdienst- zentrale für den Raum Hermeskeil / Hochwald

Opens external link in new window zur Online-Petition

 

Reinsfelder St. Martinus-Schüler pilgern zum Kloster Himmerod und lernen das Leben als Mönch kennen

Die Pilger der St. Martinus-Schule Reinsfeld vor dem Kloster Himmerod mit Pater Stephan. Foto St. Martinus-Schule Heinrich Krisam. Bearbeitet und erstellt von START4PUBLICITY Jürgen A. Slowik

Schon zum vierten Mal machten sich Schüler der St. Martinus Schule aus Reinsfeld zu einer Pilgerwanderung auf den Weg. Elf Schülerinnen und Schüler pilgerten mit ihren Lehrern, Heinrich Krisam und Rainer Kraus, von Salmrohr bis zum Kloster Himmerod. Im Kloster wurden sie von Pater Stephan begrüßt. Übernachtet wurde im Gästehaus des Klosters. Neben der Teilnahme am Abendgebet der Mönche und an einer Morgenandacht, bekamen die Schüler von dem Organist Wolfgang Valerius eine beeindruckende Vorführung der Kirchenorgel...mehr (Text & Foto bearbeitet und erstellt durch START4PUBLICITY Jürgen A. Slowik 7/2014)  

Musikaliche Krimi-Lesung für einen guten Zweck

Krimi-Autor Hans Muth alias Hannes Wildecker bei seiner Lesung in Reinsfeld. Foto Privat

Wenn manche wüssten, welch tolle Veranstaltungen das sind, würden noch mehr Leute kommen“, äußerte sich Horst Glessner am Ende der Krimi-Lesung. Dennoch: Über 30 interessierte Krimi-Freunde hatte es in das Reinsfelder Bürgerhaus gezogen, denn dort stand ein besonderes Ereignis an. Hans J. Muth aus Lampaden (Kreis Trier-Saarburg), auch bekannt unter seinem Pseudonym Hannes Wildecker,hatte mit der Ortsgemeinde Reinsfeld zu einer musikalischen Krimi-Lesung eingeladen. Unterstützt wurde er dabei von Gastleserin Margit Gellner aus Kell am See, die Muth des Öfteren auf Lesereisen begleitet....mehr ( Text / Foto erstellt von START4PUBLICITY Jürgen A. Slowik 7/2014)

44 Jahre KV Reinsfeld - Zum Jubiläum Sommerumzug

Plakatgrafik Copyright KV Reinsfeld e.V.

Ein Sommerumzug ist zum Jubiläum des KV Reinsfeld am Samstag, 19. Juli der Höhepunkt des Jahres 2014. Getreu dem Motto "Wir feiern mit viel Radau, 4x11 KV Reinsfeld, Helau" wird mit zahlreichen Wagen und Fußgruppen der Sommerumzug um 16:11 Uhr gestartet. Anschließend heißt es feiern bis zum abwinken in und vor der Kulturhalle bei einem Live-Konzert mit den Stimmungsmnachern aus Reinsfeld und als Hauptattraktion dann mit der Band Klimaschock.

Neuer Pfarrbrief Nr.7 für 28. Juni bis 27. Juli online

Bitte in das Titelbild klicken zur Weiterleitung auf die Seite der Kirche / Pfarrbrief. Dort können Sie den Pfarrbrief als PDF-Dokument online lesen oder herunterladen und ausdrucken. Ein Service, erstellt von START4PUBLICITY Jürgen A. Slowik 7/2014
Bildgrafik Copyright START4PUBLICITY Jürgen A. Slowik

Die St. Martinus Schule in Reinsfeld ist ein modernes Förderzentrum mit den Förderschwerpunkten Lernen und Sprache. Die Schule versteht sich als Lebens- Lern- und Handlungsraum. Die Schüler und Schülerinnen werden mit modernen Unterrichtsmethoden und individuell in differenzierten Lerngruppen gefördert. Um dieses Angebot zu ergänzen will die St. Martinus-Schule im kommenden Schuljahr das Projekt Lesezeit ins Leben rufen. Sie sucht ehrenamtliche Lesepaten (Menschen, die Zeit haben, sich etwas vorlesen zu lassen oder selbst vorzulesen). Dazu kommen die Paten ein bis zwei Stunden pro Woche in die Schule, um Kindern vorzulesen oder mit ihnen zu lesen. Lesepaten sollen die Kinder beim Lesen lernen unterstützen und ihre Freude am Lesen fördern. Wenn Sie Interesse haben und sich vorstellen können ein Lesepate an der St. Martinus Schule zu werden, dann sind Sie eingeladen an einem Schnuppertermin in der Schule Schüler, Schülerinnen, Lehrer und Lehrerinnen und das Projekt Lesepaten in der Praxis kennen zu lernen.   Nähere Informationen und Anmeldungen: St. Martinus Schule Reinsfeld, Ansprechpartnerin Frau Anne Herres unter Telefon 06503 / 7606 , oder per E-Mail an martinus.schule(@)t-online.de.  (Text Schule / Text und Grafik erstellt von START4PUBLICITY Jürgen A. Slowik 7/2014)

Die neuen Mitglieder des Reinsfelder Gemeinderat ab 2014

Foto Privat

In seiner konstituierenden Sitzung verpflichtete Reinsfeld's wiedergewählter Ortsbürgermeister Rainer Spies die neuen Mitglieder des Gemeinderat. Das Foto zeigt den Ortschef mit VG-Bürgermeister Hülpes nach der ersten Sitzung: Erste Reihe von rechts: VG-Bürgermeister Michael Hülpes, 1. Beigeordneter Hans-Peter Philipp (CDU), Ortsbürgermeister Rainer Spies (SPD), 2. Beigeordneter Günther Muno (SPD), Paul Port (OWL), Stefan Weber (SPD), Werner Mannerhans (OWL). Zweite Reihe hinten von links: Giselind Roßmann (SPD), Alexander Keuper ( SPD, nachgerückt für den 2. Beigeordneten Günther Muno), Jürgen Schirra (OWL), Frank Eiden (CDU, nachgerückt für den 1. Beigeordneten Hans-Peter Philipp), Eugen Spies (SPD), Peter Kunz (SPD), Gabriele Wollscheid (SPD), Esther Mergens-Wahlen (CDU), Andreas Weist (CDU), Klaus Wahlen (CDU), Uwe Roßmann (SPD). Foto Privat. Text und Foto erstellt i.A. der VG durch START4PUBLICITY Jürgen A. Slowik 6/2014.

Unser Wetter

wetter.de Wetter-Widget
Wetterdaten werden geladen
Wetter Reinsfeld www.wetter.de

Partner Empfehlungen

PR Anzeigen Links