Startseite
HomeemailImpressum DSGVO
Aktuell | Gemeinde | Kirche | Tourismus | Wirtschaft Reinsfeld | Wirtschaft Hochwald | Vereine | DSGVO
 
   
 
 

Unser Wetter - Unsere Gemeinde


Impfbus des Landes RLP am 3. Oktober von 11 - 15 Uhr in Reinsfeld

Grafik © Staatskanzlei RLP / Bearbeitet & ergänzt von START4PUBLICITY

Der Impfbus des Landes Rheinland-Pfalz kommt am Sonntag 03.10.2021 von 11.00 Uhr bis 15.00 Uhr nach Reinsfeld. Im Rahmen einer Sonderimpfaktion des Landes ist der Impfbus auf dem Parkplatz vor der St. Remigius-Pfarrkirche am Pavillon an diesem Tag stationiert. Das Deutsche-Rote-Kreuz Rheinland-Pfalz (DRK-RLP) impft am Sonntag 3. Oktober im Auftrag des Ministerium für Wissenschaft und Gesundheit (MWG-RLP) kostenlos und ohne Anmeldung ab 12 Jahren! Zur Verfügung stehen als Impfstoff BIONTECH® und Janssen® von Johnson & Johnson. Impfwillige benötigen zur Vorlage auf jeden Fall Ihren Personal-Ausweis und soweit vorhanden Ihren Impfpass. Sie erhalten nach der COVID-19-Impfung einen Impfnachweis als Einlegeblatt für Ihren Impfpass. Junge Menschen ab zwölf Jahren benötigen zur Impfung die Einverständniserklärung der Eltern (Erziehungsberechtigen) und /oder kommen in Begleitung eines Erziehungsberechtigten zum Impfbus nach Reinsfeld, Sonntag, 3. Oktober, 11 bis 15 Uhr. Infos unter: www.corona.rlp.de/de/impfbus

(Erstellt i.A. der Ortsgemeinde Reinsfeld, OB Uwe Roßmann / Grafik © Staatskanzlei RLP / unter corona.rlp.de/de/impfbus / Text & Grafik  bearbeitet und erstellt START4PUBLICITY Juergen A. Slowik 09/2021

Buecherei im Buergerhaus ab 21. September wieder GEÖFFNET

Copyright Foto START4PUBLICITY Juergen A. Slowik

Die Gemeindebuecherei ist ab 21. September wieder regelmässig geöffnet. Dies jeweils Dienstags und Donnerstags von 15.00 -17.30 Uhr. Es gelten die allgemeinen Hygiene- und Abstandregeln. Die Anzahl der gleichzeitig in der Buecherei Anwesenden Personen ist begrenzt! Beim Betreten ist das tragen einer Mund-Nasen-Maske (FFP2 oder medizinische Maske) Pflicht!

(Erstellt i.A. der Ortsgemeinde durch START4PUBLICITY Juergen A. Slowik 09/2021)


Grund- und Förderschulkinder gemeinsam und mit viel Spaß in Bewegung

Unter dem Motto "Wir bewegen Schulen" tourt die Trixitt GmbH durch Deutschland. Bei einem gemeinsamen Event der Grundschule und der  St. Martinus Förderschule Reinsfeld machte das Team mit seinen Bewegungs- und Funmodulen jetzt Halt in Reinsfeld. Der Kirchenpark wurde mit  aufblasbaren Modulen, darunter ein Hindernisparcours, eine Fitness- und Tanzarena, eine Basketballwurfanlage, eine Weitsprunganlage und Völkerballarena von den Eventveranstaltern in einen großen Sport- und Spielplatz für Kinder, Jugendliche und die Erwachsenen verwandelt. Möglich gemacht hatten dies die beiden Fördervereine der Schulen in Reinsfeld, die alle Kosten für diese Veranstaltung aus ihrem Fördertopf übernahmen....mehr hier

(Quelle Text & Fotos gemeinsame Pressemitteilung Grundschule & St. Martinus-Schule Reinsfeld / Text &  Fotoanimation erstellt i.A von START4PUBLICITY Juergen A. Slowik 09 /2021)


Neue Corona-Leitindikatoren und 3-Stufen Warnsystem in RLP nach 26. CoBeLVo

© Grafik Staatskanzlei RLP / MDI

Die 26. Corona-Bekämpfungsverordnung sieht drei Warnstufen vor, die in den betroffenen Kommunen unter anderem Auswirkungen auf die zulässige Personenzahl bei privaten Zusammenkünften und Veranstaltungen im Innen- und Außenbereich haben und auch den Schulalltag beeinflussen. In der neuen Übersicht des Landesuntersuchungsamt (LUA) enthalten sind die 7-Tages-Inzidenz (inklusive der Angehörigen der US-Streitkräfte) und die 7-Tages-Hospitalisierungsinzidenz, jeweils pro 100.000 Einwohner und Gebietseinheit. Die 7-Tages-Hospitalisierungsinzidenz wird zusätzlich für die fünf Versorgungsgebiete gemäß Krankenhausplan ausgewiesen. Dritter Leitindikator ist der landesweite prozentuale Anteil der COVID-19-Erkrankten an der aktuellen Belegung der Intensivbetten in Rheinland-Pfalz. Während die 7-Tages-Inzidenz Aufschluss darüber gibt, wie schnell sich das Virus in der Bevölkerung verbreitet, dient die 7-Tages-Hospitalisierungsinzidenz als Maß für das Auftreten schwer erkrankter COVID-19-Fälle. Der Anteil der COVID-19-Erkrankten an der aktuellen Belegung der Intensivbetten in Rheinland-Pfalz wiederum zeigt die Belastung der stationären Krankenversorgung an.

Dem Gesundheitsamt Trier-Saarburg wurden bis 12.09.2021 weitere drei (3) Infektionen mit dem Corona-Virus gemeldet – 2 aus der Stadt Trier und einer aus dem Landkreis Trier-Saarburg. Somit beträgt die Zahl der seit dem 11. März 2020 nachweislich mit dem Corona-Virus infizierten Personen 8172 (3249 in der Stadt Trier und 4923 im Landkreis Trier-Saarburg). Zudem wurde dem Gesundheitsamt ein weiterer Todesfall im Zusammenhang mit einer Covid-19-Erkrankung gemeldet, eine Mitte-50-jähriger Patient aus dem Landkreis Trier-Saarburg. Damit sind bisher insgesamt 128 Personen aus dem Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamtes verstorben, nunmehr 95 aus dem Landkreis Trier-Saarburg und 33 aus der Stadt Trier.
Insgesamt werden derzeit 11 Patientinnen und Patienten aus der Region stationär behandelt. Die Zahl der Infizierten liegt aktuell bei 351 Personen. Diese verteilen sich wie folgt: 180 im Landkreis und 171 in der Stadt Trier.

Landkreis und Stadt in Warnstufe 1

Nach der 26. Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz verändert sich eine Warnstufe, wenn in einem Landkreis oder einer kreisfreien Stadt an drei aufeinanderfolgenden Werktagen jeweils zwei der drei Leitindikatoren mindestens den in der Verordnung festgelegten Wertebereich erreichen.

Leitindikatoren

Aktueller Tageswert
Stadt Trier

Aktueller Tageswert
LK Trier-Saarburg

Warnstufe 1

7-Tages-Inzidenz

61,8

50,2

bis max. 100

7-Tages-Hospitalisierungsinzidenz

0,0

0,7

kleiner 5

Anteil COVID-19-Erkrankter an Intensivkapazität

5,01

5,01

Kleiner 6%

Insgesamt werden derzeit 11 Patientinnen und Patienten aus der Region stationär behandelt. Die Zahl der Infizierten geht leicht zurück und liegt aktuell bei 351 Personen – 19 weniger als gestern. Diese verteilen sich wie folgt: 180 im Landkreis und 171 in der Stadt Trier.

Die Infektionszahlen verteilen sich im Landkreis Trier-Saarburg wie folgt auf die Verbandsgemeinden (Vorwerte in Klammern seit 3.11.21)
VG Saarburg-Kell:  1228  (1219/ 1208/ 1192/ 1175/ 1169/ 1161/ 1149/ 1138/ 1132/ 1130/ 1129/ 1129/ 1126/ 1108/ 1094/ 1079/ 1065/ 1012/ 996/ 992/ 978/ 956/ 952/ 949/ 933/ 920/ 908/ 885/ 869/ 848/ 828/ 824/ 810/ 807/ 804/ 791/ / 778/ 772/ 772/ 768/ 736/ 722/ 722/ 716/ 695/ 685/ 670/ 664/ 655/ 644/ 624/ 616/ 606/ 595/ 574/ 550/ 506/ 502/ 480/ 459/ 445/ 435/ 427/ 417/ 414/ 405/ 389/ 376/ 370/ 345/ 337/ 313/ 307/ 300/ 299/ 291/ 288/ 278/ 278/ 275/ 270/ 265/ 259/ 253/ 249/ 243/ 229/ 209)
VG Konz:  1220  (1208/ 1170/ 1132/ 1093/ 1071/ 1056/ 1046/ 1036/ 1032/ 1032/ 1032/ 1025/ 1014/ 1002/ 992/ 980/ 972/ 942/ 928/ 921/ 899/ 887/ 884/ 882/ 855/ 838/ 831/ 826/ 821/ 812/ 807/ 804/ 802/ 800/ 796/ 789/ 786/ 783/ 779/ 778/ 773/ 737/ 724/ 720/ 714/ 701/ 698/ 683/ 670/ 658/ 652/ 633/ 629/ 620/ 615/ 583/ 575/ 535/ 531/ 456/ 450/ 421/ 399/ 393/ 381/ 369/ 358/ 340/ 321/ 318/ 305/ 293/ 280/ 268/ 258/ 256/ 246/ 239/ 234/ 223/ 221/ 210/ 208/ 206/ 196/ 188/ 186/ 180/ 153)
VG Hermeskeil:  729  (725/ (713/ 711/ 707/ 706/ 705/ 704/ 703/ 700/ 700/ 700/ 700/ 697/ 691/ 684/ 683/ 681/ 667/ 662/ 656/ 641/ 637/ 636/ 633/ 620/ 618/ 618/ 609/ 607/ 600/ 599/ 596/ 593/ 592/ 591/ 587/ 582/ 582/ 578/ 577/ 573/ 554/ 548/ 544/ 536/ 518/ 516/ 501/ 495/ 482/ 467/ 436/ 430/ 405/ 376/ 371/ 362/ 342/ 340/ 326/ 323/ 317/ 310/ 308/ 304/ 298/ 298/ 288/ 281/ 248/ 246/ 246/ 241/ 213/ 211/ 210/ 169/ 153/ 150/ 148/ 147/ 145/ 144/ 142/ 139 / 137/ 136/ 135/ 130)
VG Schweich:  708   (704/ 689/ 677/ 660/ 658/ 655/ 655/ 650/ 648/ 644/ 644/ 640/ 630/ 618/ 615/ 594/ 586/ 560/ 551/ 544/ 528/ 519/ 511/ 509/ 502/ 491/ 486/ 474/ 471/ 465/ 464/ 464/ 459/ 459/ 456/ 455/ 444/ 444/ 436/ 435/ 428/ 428/ 402/ 401/ 400/ 385/ 387/ 383/ 367/ 361/ 347/ 339/ 327/ 322/ 321/ 320/ 313/ 311/ 297/ 293/ 288/ 285/ 282/ 278/ 273/ 268/ 265/ 261/ 246/ 246/ 242/ 234/ 232/ 224/ 219/ 215/ 205/ 203/ 196/ 193/ 189/ 181/ 179/ 172/ 163/ 163/ 157/ 152/ 143/ 137)
VG Trier-Land:  557  (550/ 534/ 523/ 510/ 507/ 503/ 502/ 495/ 490/ 487/ 487/ 487/ 480/ 466/ 442/ 427/ 425/ 416/ 413/ 411/ 399/ 394/ 394/ 393/ 390/ 385/ 385/ 376/ 372/ 361/ 355/ 353/ 350/ 349/ 349/ 346/ 339/ 339/ 337/ 336/ 336/ 324/ 320/ 316/ 316/ 310/ 306/ 296/ 293/ 289/ 283/ 272/ 269/ 261/ 261/ 257/ 256/ 245/ 244/ 242/ 235/ 232/ 228/ 228/ 225/ 222/ 217/ 214/ 203/ 196/ 186/ 185/ 179/ 175/ 174/ 173/ 167/ 165/ 160/ 156/ 154/ 151/ 146/ 145/ 137/ 134/ 130/ 129/ 120)
VG Ruwer:  481 (477/ 471/ 469/ 469/ 469/ 466/ 463/ 457/ 448/ 448/ 448/ 448/ 444/ 433/ 414/ 395/ 381/ 360/ 354/ 352/ 340/ 330/ 327/ 318/ 310/ 307/ 306/ 302/ 299/ 292/ 290/ 289/ 287/ 282/ / 274/ 264/ 264/ 263/ 261/ 255/ 246/ 246/ 246/ 245/ 232/ 228/ 213/ 205/ 200/ 194/ 182/ 180/ 175/ 168/ 167/ 165/ 152/ 152/ 144/ 140/ 138/ 135/ 133/ 130/ 127/ 125/ 120/ 115/ 108/ 104/ 104/ 103/ 102/ 101/ 99/ 98/ 98/ 97/ 97/ 95/ 95/ 90/ 87/ 82/ 79/ 71/ 66/ 58)

(Quelle Daten / Texte / Grafik Kreisverwaltung Trier-Saarburg & Staatskanzlei RLP / trier-saarburg.de & corona.rlp.de / Erstellt und bearbeitet i.A. von START4PUBLICITY Juergen A. Slowik 9/2021)


DIE POSTAGENTUR IST UMGEZOGEN - JETZT IM HERENSTEG 2

Die Postagentur in Reinsfeld ist umgezogen und befindet sich seit September diesen Jahres im Nebengebäude von Schirra's Wirtshaus, Herrensteg 2, 54421 Reinsfeld (Vormals Anne's Naturladen, Renusstraße). Die Öffnungszeiten sind Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag, Samstag jeweils von 9.00 bis 18.00 Uhr. Mittwochs hat die Postagentur von 9 bis 13 Uhr geöffnet!

(Info erstellt i.A. der Ortsgemeinde OB Uwe Roßmann von START4PUBLICITY Jürgen A. Slowik 09/2021)


U12 Gemischt I und U15 Mädchen auf Augenhöhe mit der Spitze

Drei Siege, zwei Unentschieden und zwei Niederlagen gab es am letzten Spieltag für die Teams der Tennisabteilung Reinsfeld. Auf Augenhöhe mit den Spitzenteams in ihren B-Ligen agierte die U 12 Gemischt I in Nittel (3:3), als auch die U 15 Mädchen aus Reinsfeld bei der SG Saarburg / Wincheringen (5:1). Die Damen II schafften leider nur ein 3:3-Unetschieden, während die Damen I gegen Roscheid mit 4:2 die Oberhand behielten. Alle Ergebnisse und Details unter tennis.reinsfeld.eu oder hier auf Reinsfeld.de https://www.reinsfeld.de/tennis_tus_reinsfeld.html

(Text/Bild & Grafik erstellt von START4PUBLICITY Jürgen A. Slowik 9/2021)


Pfarrbrief Nr. 9 vom 28.08.21 bis 26.09.2021 online

Bitte in das Titelbild klicken zur Weiterleitung auf die Seite der Kirche / Pfarrbrief. Dort koennen Sie den Pfarrbrief als PDF-Dokument online lesen oder herunterladen und ausdrucken. Ein Service, erstellt von START4PUBLICITY Juergen A. Slowik

HSV Vereinsmeisterschaften 2021 werden an mehreren Wochenenden vom 15.08. - 03.10.21 ausgetragen

Vereinsmeisterschaften des Hochwald Schuetzenverein 1972 Reinsfeld im Reinsfelder Schuetzenhaus August - Oktober 2021. Copyright Foto / Grafikmontage START4PUBLICITY . Foto © Juergen A. Slowik

Liebe Vereinsmitglieder des Hochwald Schützenverein 1972 Reinsfeld e.V. - Die diesjährigen Vereins-Meisterschaften werden an folgenden Terminen durchgeführt:

Sonntag, 15.08.2021
Freitag, 20.08.2021, Sonntag, 22.08.2021
Freitag 27.08.2021, Sonntag, 29.08.2021
Freitag 03.09.2021, Sonntag, 05.09.2021
Freitag 10.09.2021, Sonntag 12.09.2021
Freitag 17.09.2021, Sonntag 19.09.2021
Freitag 24.09.2021, Sonntag 26.09.2021
Freitag 01.10.2021, Sonntag 03.10.2021

Teilnahme:
Einfach der zuständigen Standaufsicht vor Schießbeginn die Teilnahme an der VM mitteilen oder Rücksprache halten mit den Sportwarten und Termin vereinbaren.
Achtung:
Während eines Wettkampfes mit Kleinkaliberwaffen wird auf dem betreffenden Stand nicht mit großkalibrigen Waffen geschossen.
Info:
Die Vereinsmeisterschaften sind nicht dafür da Höchstleistungen zu erbringen, sondern um jedem Schützen die Gelegenheit zu bieten seinen Sport ohne großen Stress unter Wettkampfbedingungen (aufgebaute Duellanlage, Zeitlimit, Scheiben etc.) auszuüben. Vereinsmeisterschaften sind auch eine gesellige Veranstaltung. Jeder der teilnimmt zeigt dass er etwas kann. Es gibt nur ein schlechtes Ergebnis, nämlich nicht mitgemacht zu haben!!

Kontaktadressen der Sportwarte:
1. Sportwart: Marcus Brosius, Email: marcus.brosius(@)web.de, Mobil: 0176-20159148
2. Sportwart: Conny Faißt, Email Conny-Faisst(@)t-online.de, Mobil: 0172-9743376

Der Vorstand setzt voraus, dass alle Aktiven an den Vereinsmeisterschaften teilnehmen!
Wir wünschen euch allen „GUT SCHUSS“ - Der Vorstand

(Text HSV Reinsfeld / Text & Fotografik erstellt von  START4PUBLICITY © Juergen A. Slowik 8/2021)


Nationalpark Hunsrück-Hochwald erleben - Infos & Touren

Screenshot Copyright Website nationalpark-huensrueck-hochwald.de

Der Nationalpark Hunsrück-Hochwald liegt verborgen, in einer ländlich geprägten Region, je ca. eine Autostunde von Trier, Saarbrücken und Mainz entfernt. Er erstreckt sich in einer Fläche von 10.000 ha über die Hochlagen des Hunsrücks. Wanderer finden hier ein Refugium der Erholung und Naturschützer ein wichtiges Großschutzgebiet, in dem Natur wieder Natur sein darf. Das Bundesamt für Naturschutz zählt den Hunsrück schon heute zu einer "Hotspot-Region für biologische Vielfalt". Urige Wälder und eine artenreiche Tier- und Pflanzenwelt prägen das Bild. Ein Mittelgebirge mit schier endlosen Waldarealen kennzeichnet die Landschaft und grenzt sie von den umliegenden, bekannten Weinanbaugebieten, der Mosel, dem Rhein, der Nahe und der Saar ab. Der Nationalpark Hunsrück-Hochwald ist ein Entwicklungsnationalpark. Schritt für Schritt überlässt man hier der Natur die Regie. Seltene und störungsempfindliche Tier- und Pflanzenarten finden beste Lebensbedingungen. Neben Schwarzstorch und Schwarzspecht gibt es im Nationalpark Hunsrück-Hochwald eine hohe Anzahl an Wildkatzen. Der Hunsrück ist einer der deutschlandweiten Hauptverbreitungsgebiete dieser bedrohten Wildtierart.Dank seiner Abgeschiedenheit kann der Nationalpark aber auch wie kaum eine andere Landschaft die Geschichte der Menschen aus längst vergangenen Zeiten preisgeben. Die historischen Zeugnisse, wie beispielsweise der beeindruckende Ringwall von Otzenhausen, liegen oft tief in den Wäldern verborgen und sind so bis heute erhalten. Daher hat der Nationalpark Hunsrück-Hochwald neben seinem Wappentier Wildkatze auch einen Slogan der lautet: Natürlich, mit Geschichte! Weitere Infos und ....mehr

(Quelle Text & Screenshot  Rheinland-Pfalz-Tourismus & Nationalparkamt Hunsrueck-Hochwald / AG „Nationalparke in Deutschland“ sowie Bundesamt für Naturschutz, BfN/ Erstellt von START4PUBLICITY Juergen A. Slowik )


Aussichtsturm Rascheid: Nationalparkblick und Königsfeldschleife

© Foto Eike Dubois / Quelle RLP Tourismus unter https://presse.rlp-tourismus.com/ - Erstellt von START4PUBLICITY

Bei klarem Wetter kann man von der obersten Plattform des Rascheider Aussichtsturm in alle Himmelsrichtungen weit in den Hochwald und Hunsrück schauen bis zum Erbeskopf und in den Nationalpark Hunsrück-Hochwald. Der 2020 auf einer Anhöhe neben dem Sportplatz in Rascheid eingeweihte Holzturm heißt daher auch Aussichtsturm „Nationalparkblick“. Der Turm liegt unmittelbar an der Traumschleife „Königsfeldschleife", einem Rundwanderweg, der den Bachtälern des Rasbaches und Brüchelbaches folgt. Unterwegs gibt es interessante Einblicke in die Geschichte der einst hier dampfenden Hunsrückbahn. Das imposante Bahn-Viadukt zwischen Geisfeld und Rascheid lässt die Herzen der Eisenbahnliebhaber höher schlagen. In naher Zukunft wird beim Aussichtturm „Nationalparkblick“ zusätzlich eine kleinere, barrierefreie Aussichtsplattform entstehen. Dazu soll eine 15 Meter lange und 2,50 Meter hohe Rampe neben dem Turm sowie ein Rundweg für Personen mit Mobilitätseinschränkungen gebaut werden....mehr

Quelle Text & Foto RLP-Tourismus /© Bild Eike Dubois / Erstellt von START4PUBLICITY Juergen A. Slowik 08/2021



Baulückenschließung in Reinsfeld - Private Angebote

Bauen in der Ortsgemeinde Reinsfeld steht seit mehreren Jahren hoch im Kurs. Bereits in einem dritten Bauabschnitt (3.BA) hat die Ortsgemeinde Baugrundstücke im Neubaugebiet Flachsheide erschlossen. Hier kann die Gemeinde Stand Februar 2021 derzeit nur noch wenige Bauplätze im 2. und 3. BA anbieten. Im Rahmen des Projektes Baulückenschließung hat die Ortsgemeinde alle privaten Eigentümer von Bauland kontaktiert, um ihre Verkaufsbereitschaft abzufragen. Vier private Grundstuecke sind inzwischen verkauft. Eine aktualisierte Übersichtskarte (Stand 04_2021) finden Sie hier....Für Bauwillige kann über Ortsbürgermeister Uwe Roßmann, oder Timo Jansen von der VG-Verwaltung bei Interesse der Kontakt zu den privaten Grundstückeigentümern hergestellt werden. Alle Infos zu Bauen in Reinsfeld, Karten als PDF, Grundstücksübersichten und Kontaktdaten finden Sie hier....

(Text & Grafik erstellt i.A. der Ortsgemeinde, OB Uwe Roßmann, durch START4PUBLICITY Juergen A. Slowik 4/2021)


Bürgermeister Sprechstunden im Bürgerhaus Reinsfeld

Sprechstunden des Ortsbürgermeisters Uwe Roßmann

Die Ortsbürgermeister-Sprechstunden finden bis auf Weiteres nur nach Vereinbarung statt. Bitte rufen Sie mich an, oder kontaktieren Sie mich per Mail!

Telefon
06503 8673
Email buergermeister@reinsfeld.de

Uwe Roßmann, Ortsbürgermeister Reinsfeld


Alle Termine und Veranstaltungen 2021 auf einen Blick

Copyright Grafik S4P Markeing PR Sponsoring Juergen A. Slowik. Foto © Franz Metelec fotolia.com

Der Veranstaltungskalender von Reinsfeld fuer 2021 wurde nach eigenen Recherchen der Redaktion erstellt. Weitere Veranstaltungen und Termine koennen jederzeit ueber das Meldeformular auf der Seite Veranstaltungskalender direkt an uns erfolgen. Wir erheben keinen Anspruch auf Vollstaendigkeit und korrekte Angaben. Alle bisher bekannten Events und Termine 2021 finden Sie auf einen Blick hier....mehr


(Text/Grafik erstellt von STAR4PUBLICITY Juergen A. Slowik 1/2021)


Partner Empfehlungen

PR Anzeigen Links

26.CoBelVO

Infektionsschutz 10 wichtigte Hygiene-Tipps

Allgemeine Informationen zum Coronavirus

Corona-Empfehlungen für Personen mit erhöhtem Risiko

Info Maskentypen