Startseite
HomeemailImpressum DSGVO
Aktuell | Gemeinde | Kirche | Tourismus | Wirtschaft Reinsfeld | Wirtschaft Hochwald | Vereine | DSGVO
 
   
 
 

PR & Anzeigen

Hochwald Partner

1965

Familienabend unter Leitung von Manderscheid 1963. Foto Quartettverein.

Am 9. April 1965 fand die Abschiedsfeier des bisherigen Chorlei­ters, Herrn Manderscheid, und die Einführung des neuen Chor!eiters Herrn Hermann Steinheuer, im Saale Kuhl statt. Herr Manderscheid wurde für seine 41jährige Chorleitertätigkeit im Männergesangverein Reinsfeld zum Ehrenchorleiter ernannt.

1966

Kreisleistungssingen 1966 in Reinsfeld. Foto Chronik Quartettverein.

Am 27. Februar 1966 wurde der Sangesbruder Nikolaus Stüber-Adams zum 1. Vorsitzenden gewählt. Der bisherige 1. Vorsitzende Nikolaus Ei­den-Webel wurde am 10. Juni 1966 zum Ehrenvorsitzenden und der San­gesbruder Adolf Roth zum Ehrenmitglied des Vereins ernannt. Unter Beteiligung von 1200 Sängern aus 37 Vereinen fand am 20. März 1966 das Kreisleistungssingen im hiesigen Dorfgemeinschaftshaus statt. Der Quartettverein „Concordia“ erhielt bei diesem Wertungssingen die Note „gut“ und die Berechtigung, am Bezirksleistungssingen teilzuneh­men.

1967

Kreisleistungssingen 1966 unter Steinheuer. Foto Chronik Quartettverein.

Beim Bezirksleistungssingen am 8. und 9. April 1967 in Ehrang gelang dem Chor mit der Note „sehr gut bis hervorragend“ eine enorme Lei­stungssteigerung. Für das Bundeschorsingen konnte sich der Verein un­ter die ersten „Vier“ qualifizieren.Bei der Altenehrung am 20. August 1967 wurde Herr Nikolaus Neufing, als Mitbegründer des Vereins, zum Alterspräsidenten ernannt. Außerdem fand im Jahre 1967 eine besondere Ehrung des Ehrenchorlei­ters und langjährigen Chorleiters Manderscheid anlässlich seiner golde­nen Hochzeit statt.Wegen Alters schied der bisherige Vorsitzende Nikolaus Stüber-Adams aus seinem Amt aus und am 20. Januar 1967 wurde unser Sangesbruder Herbert Lenz zum 1. Vorsitzenden gewählt.

Urkunden Bezirksleistungssingen 8./9. April 1967

1967

Das Bundeschorsingen hat am 4. Mai 1968 in Bernkastel-Kues mit den hierfür qualifizierten Chören stattgefunden, wo leider keine Wertung er­folgte. Bei dem 2. Kreis-Chorfest in Ruwer am 19. Mai 1968 konnte der Quar­tettverein „Concordia“ unter der Chorgemeinschaft Steinheuer auftre­ten.

1969

Am 28. August 1969 wurde die Eintragung ins Vereinsregister bei dem Amtsgericht Hermeskeil vorgenommen. Als im Herbst 1969 die Vorbereitungen der Karnevaissaison begannen, wurde beschlossen, erstmals in Gemeinschaft mit dem Musikverein „Lyra“ die Veranstaltungen der Karnevalstage durchzuführen.

PR & Anzeigen

Premium-Partner

Partner