Startseite
HomeemailImpressum DSGVO
Aktuell | Gemeinde | Kirche | Tourismus | Wirtschaft Reinsfeld | Wirtschaft Hochwald | Vereine | DSGVO
 
   
 
 
Hermeskeil fordert Reinsfeld bei RPR1. BMS heraus
Foto/Grafik S4P Marketing PR Sponsoring Juergen A. Slowik 2010. Quelle Grafik RPR1. Unentschieden zwischen Rainer Spies (Ortsbürger meister von Reinsfeld links) und Hermeskeils Stadtbürgermeister Udo Moser rechts.

Hermeskeils Stadtbürgermeister Udo Moser entschied sich sofort für Reinsfeld als Gegner bei der zweiten Auflage zur RPR1 Bürger-Meisterschaft nach 2009. "Mit einem Sieg wollen wir ein für allemal klarstellen, wer die Nummer Eins in der VG Hermeskeil und im Hochwald ist," so ließ Moser schon mal vor dem Duell jetzt die "Wortmuskeln" spielen. "Diese Herausforderung nehmen wir natürlich sofort an," konterte Reinsfeld's Bürgermeister Rainer Spies, " auch wenn wir von der Ortsgröße her in einer kleineren Gewichtsklasse "boxen" als die Stadt Hermeskeil." Aber die Reinsfelder Bürger und alle, die wir aktivieren können, werden  Hermeskeil in den drei "Runden" von Montag 10. Mai bis Mittwoch 12. Mai nicht schonen." 

RPR1 kommt mit Bühne am 11. Mai nach Reinsfeld

Der Startschuss der RPR1. Bürgermeisterschaft 2010 (BMS) ist bereits gefallen und die ersten Orte wie Kastellaun und Simmern haben sich im Ergometerfahren und bei Tagesaufgaben in fairen Wettkämpfen duelliert. Kerstin Stadtmüller und Alexandra Dietz, die Reporterinnen berichten täglich von der Bürger-Meisterschaft, von den Orten, den Einwohnern und melden sich im Laufe der Wettkampftage immer wieder ins Radio-Programm. Außerdem moderieren Sie auf den RPR1. Bühne vor Ort die Durchführung der Tagesaufgaben. Am Dienstag 11. Mai wird die RPR1. Bühne in Reinsfeld auf dem Festplatz am Radweg stehen und von 14 bis 17 Uhr wird von dort aus Live das Tagesduell Reinsfeld gegen Hermeskeil im Radio übertragen. Tags zuvor steht die Bühne in Hermeskeil. 
Gemeinsam mit RPR1. kann das Bühnenprogramm zwischen 14 und 16 Uhr in Reinsfeld gestaltet werden. Dazu gibt der Radiosender Schulbands, Tanzgruppen oder Vereinen die Möglichkeit sich auf der RPR1. Bühne zu präsentieren oder etwas aufzuführen.  

RPR1. Bürgermeisterschaft 2010
Der Wettkampfmodus Gesamt
     
24 Orte in Rheinland-Pfalz nehmen am Wettstreit teil. In den Regionen Rheinland, Rhein-Main, Eifel-Saar-Mosel und Rhein-Neckar-Pfalz finden jeweils sechs Vorrunden-Wettkämpfe vom 19. April bis 29. Mai statt. Die drei Gewinnergemeinden der Regionen treten im "Regio-Finale" an einem neutralen und zentral gelegenen Ort in der Region am 5. und 6. Juni gegeneinander an. Die regionalen Sieger kämpfen dann im Finale, das am letzten Veranstaltungstag des "Rheinland-Pfalz-Tag 2010" in Neustadt an der Weinstraße, am 13. Juni stattfindet, um den Sieg der Bürgermeisterschaft.      

Die Vorrunde
 mit Reinsfeld       
Die Vorrunden-Wettkämpfe in den Regionen dauern drei Tage, so dass pro Woche zwei Wettkämpfe ausgespielt werden. (Montag bis Mittwoch und von Donnerstag bis Samstag). RPR1. ist mindestens einmal in jeder Gemeinde zu Gast und stellt täglich eine von drei gemeinsamen Tagesaufgaben, die mit Siegpunkten honoriert werden. Um die Spannung für alle Beteiligten so groß wie möglich zu halten, werden die beiden Morgenshow-Moderatoren Kunze & Nadja jeden Morgen zeitgleich beide Ortsvertreter telefonisch über Ihre tägliche Aufgabe informieren. Zwischen 8:00 und 8:30 Uhr wird die Tagesaufgabe auf www.RPR1.de veröffentlicht und auf www.reinsfeld.de   Ab diesem Zeitpunkt müssen die Bürgermeister Ihre Gemeinde und Ihr "Gefolge" so schnell wie möglich informieren und die Vorbereitungen so gut es geht vorantreiben. In der Vergangenheit haben sich dafür Telefonketten sowie soziale Netzwerke (z.B. "wer-kennt-wen") als sehr nützlich erwiesen. Gegen 16 Uhr findet dann die Einlösung der Tagesaufgabe direkt an der  RPR1. Bühne statt. Das Heimrecht ist also ein nicht zu unterschätzender Vorteil.

Die Besten Radfahrer aus Reinsfeld
Zeitgleich hat jeder Ort die Möglichkeit, sich das finale Heimrecht für den dritten Spieltag zu sichern. Dafür veranstaltet RPR1. mit einem Fahrrad-Ergometer ein "Wettradlen". Hermeskeil wird dabei versuchen bei seinem Heimspiel so viele Kilometer wie möglich zurückzulegen. Reinsfeld wird tagsdarauf am 11. Mai von 14 bis 16 Uhr die "Hermeskeiler Kilometer auffressen". Daher sollten sich alle TOP-Radfahrer- und Radfahrerinnen, die in Reinsfeld mit Erst- oder Zweitwohnsitz gemeldet, oder geboren sind unter marketing(@)reinsfeld.de melden. Am Ende entscheidet, welcher Ort mehr Kilometer auf den Tacho geradelt hat. Das Fahrrad ist zwischen 14 und 16 Uhr festmontiert an der RPR1. Bühne einsatzbereit. Welcher Ort sich an diesen drei Wettkampftagen mehr Siegpunkte sichert, gewinnt das Duell. An den ersten zwei Wettkampftagen geht es jeweils um einen Siegpunkt, am dritten Tag erhält der Sieger zwei Punkte. Steht es am Ende unentschieden, "duellieren" sich die Bürgermeister mit einer Schätzfrage.           

Das Regio-Finale
     
Die 12 Sieger aus der Vorrunde treten am 5. und 6. Juni in den "Regio-Finals" gegeneinander an. Anders, als in der Vorrunde streiten nun drei Kombattanten um das Weiterkommen. Die vier "Regio-Finals" werden an den RPR1. Regionalstudios in Trier (Region Eifel-Saar-Mosel), Koblenz (Rheinland), Mainz (Rhein-Main) und Ludwigshafen (Rhein-Neckar-Pfalz) stattfinden.       Vor Ort wird es verschiedene Spiele und Aktionen geben, mit denen die Gemeinden erneut Punkte sammeln können. Die Gemeinde mit der höchsten Punktzahl gewinnt (die bereits gesammelten Punkte aus der Vorrunde sind dabei unerheblich). Steht es am Schluss unentschieden, "duellieren" sich die Bürgermeister.          

Das große Finale auf dem Rheinland-Pfalz Tag

Public WM-Viewing im Wert von 10.000 Euro winkt      
Es geht um den Sieg und das große WM-Public Viewing im Heimatort: Das Finale der "RPR1.Bürgermeisterschaft" wird auf dem "Rheinland-Pfalz-Tag 2010" in Neustadt an der Weinstraße ausgetragen. Auf der großen RPR1. Open Air Bühne lädt der Sender die Gewinner der "Regio-Finals" zum alles entscheidenden Wettstreit am Sonntag, den 13. Juni, ein. Am Nachmittag stellen die RPR1. Moderatoren den Orten die letzten Aufgaben, die vor Ort absolviert werden müssen. Nach der Siegerehrung geht dann die WM-Party richtig los. Der Sender überträgt das WM-Vorrundenspiel "Deutschland gegen Australien". Musikalisch wird die Band "Revolverheld" die Fans einstimmen.          

Das Reinsfelder Bürger-Meisterschafts-Motto:
Die Nummer Eins mit den GUTEN von gestern und den BESTEN von heute 

Die Reaktionen der Teilnehmer des letzten Jahres haben gezeigt, dass diese Veranstaltung noch lange mit positiven Erinnerungen verbunden sein wird.       Dennoch ist das persönliche Engagement für den Erfolg eine Schlüsselrolle beim spielen! Nur ein motivierter "Oberindianer" kann sein "Volk" mitreißen! Das Reinsfelder Motto für dieses Duell: Zur Nummer Eins mit den GUTEN von gestern und den BESTEN von heute. Also steht auf und macht mit wenn Ihr Reinsfelder seid! (Text/Grafik Quelle RPR1. Bearbeitet und erstellt von S4P Marketing PR Sponsoring Juergen A. Slowik 29.4.2010 Mail marketing(@)reinsfeld.de )

Copyright Grafik RPR1. Grafikbearbeitung S4P Marketing Sponsoring Juergen A. Slowik

Partner Empfehlungen

PR Anzeigen Links

Infektionsschutz 10 wichtigte Hygiene-Tipps

Allgemeine Informationen zum Coronavirus

Corona-Empfehlungen für Personen mit erhöhtem Risiko

Info Maskentypen

 
trueanal.org