Startseite
HomeemailImpressum DSGVO
Aktuell | Gemeinde | Kirche | Tourismus | Wirtschaft Reinsfeld | Wirtschaft Hochwald | Vereine | DSGVO
 
   
 
 

PR & Anzeigen

Hochwald Partner

Klas und Renn ließen den TuS 70 Minuten auf Dreier hoffen

70. Minuten sah der TuS Reinsfeld wie der Überraschungssieger beim großen Favoriten SG Zerf aus. Youngster Jannik Klas hatte bereits nach vier Minuten für die schnelle Führung des TuS auf dem Lampadener Rasen gesorgt und damit die Hausherren völlig aus dem Konzept gebracht. Der A-Ligaabsteiger musste fortan diesem schnellen Rückstand hinterherrennen und tat dies 45 Minuten auch recht erfolglos. Der TuS zeigte sich in der Abwehr mit Kevin Evers im Tor, sowie Benjamin Schirra und Robert Fido in der Innenverteidigung sehr stabil und auch die restliche Defensive arbeitete gut gegen den Zerfer Sturmlauf.
Die Hoffnung auf einen für die Motivation und das Selbstvertrauen eminent wichtigen Dreier für die Lauer-Elf wurde nach der Pause weiter geschürt. Matthais Renn sorgte in der 65. Minute dann mit seinem sechsten Treffer in dieser Saison sogar für die viel umjubelte 2:0-Führung des TuS Reinsfeld.
Dieser Vorsprung und die Freude hielt aber nur fünf Minuten, denn die Spieler und Mannschaft hatte sich kaum wieder richtig gefunden und formiert, da gelang der SG der 1:2-Anschlußtreffer durch Mossmann. Zerf gewann damit die Oberhand und der TuS verlor in der Folge etwas die Ordnung, die in der ersten Halbzeit noch für die Null hinten gesorgt hatte. Die Reinsfelder konnten sich kaum noch aus der eigenen Hälfte richtig befreien und die Dauerbelagerung durch die Hausherren führte dann auch durch Thiel zum 2:2-Ausgleich (82.).
In den letzten Minuten mussten die Reinsfelder dann sogar um den verdienten einen Punkt bangen, nachdem sie 70 Minuten schon wie die Sieger ausgesehen hatten. Doch mit dem Remis waren am Ende beide Teams zufrieden. Mit diesem Erfolg im Rücken empfängt der TuS Reinsfeld als Tabellensiebter am Sonntag, 14. Oktober 14.30 Uhr den FC Züsch-Neuhütten. Die Elf von Trainer Sascha Traut hat bislang erst fünf Zähler auf dem Konto (ein Heimsieg und zwei Unentschieden auswärts) und rangiert auf Rang dreizehn. Eine lösbare Aufgabe für den TuS, der mit drei weiteren Punkten das obere Drittel in der Tabelle festigen könnte. (Text/Foto/Grafik erstellt von S4P Marketing PR Sponsoring Jürgen A. Slowik 10/2012)

Mannschaftsaufstellungen und Statistik SG Zerf - TuS Reinsfeld 2:2 (0:1)

SG Zerf
1   Sascha Moßmann

TuS Reinsfeld
1   Kevin Ewers

2   Daniel Baumeister

2   Jannik Klas

3   Martin Bodem

3   Benjamin Schirra

4   Benedikt Gödert (70. Martin Junker)

4   Robert Fido

5   Tobias Moßmann

5   Christoph Schirra (75. Thomas Eibel)

6   Florian Kramp

6   Stefan Dewald

7   Maximilian Witt

7   Christopher Mai

8   Frank Moßmann

8   Jörg Lauer

9   Sebastian Dengler (60. Sebastian Weustenfeld)

10 Mathias Renn

10 Jens Baumeister

11 Tim Schäfer (30. Aleksander Michalak)

11 Thomas Thiel

16 Jan Gukenbiehl

Tore: 0:1 Jannik Klas (5.) 0:2 Matthias Renn (65.) 1:2 Tobias Mossmann (70.) 2:2 Thomas Thiel (82.)
Schiedsrichter: Kassim Kassim (Merzig)
Zuschauer: 90
Trainer TuS Reinsfeld: Jörg Lauer
Verantwortlicher: Toni Nosbüsch
Trainer SG Zerf: Michael Jakobs
Verantwortlicher: Horst Reinhart

Ergebnisse vom 8. Spieltag im Überblick

SG Zerf - TuS Reinsfeld 2:2
FC Züsch-Neuhütten - SG Zemmer-Schleidweiler 3:4
SV Morscheid - Hermeskeiler SV 1:0
SG Welschbillig-Kordel - SSG Kernscheid 1:0
SV Trier-Irsch - SG Farschweiler-Lorscheid 2:1
FSG Ehrang-Pfalzel II - SG Issel-Kenn 2:1
SG Mandern-Waldweiler - FC Schöndorf 4:1

8. Spieltag Tabelle der B-Liga Mosel-Hochwald

Platz

Mannschaft

Spiele

g

u

v

Torverhältnis

Differenz

Punkte

1.

SV Morscheid

8

7

0

1

32:4

28

21

2.

SG Welschbillig

8

7

0

1

23:10

13

21

3.

SG Zerf

8

6

1

1

27:6

21

19

4.

Hermeskeiler SV

8

5

0

3

26:10

16

15

5.

SG Zemmer-Schleidweiler

8

5

0

3

24:18

6

15

6.

SG Waldweiler-Mandern

8

3

2

3

14:13

1

11

7.

TuS Reinsfeld

8

3

2

3

18:20

-2

11

8.

FC Schöndorf

8

3

0

5

15:21

-6

9

9.

SSG Kernscheid

8

3

0

5

11:19

-8

9

10.

SV Trier-Irsch

8

2

2

4

11:20

-9

8

11.

FSG Ehrang-Pfalzel II

8

2

1

5

16:24

-8

7

12.

SG Farschweiler-Lorscheid

8

2

1

5

18:31

-13

7

13.

FC Züsch-Neuhütten

8

1

2

5

13:30

-17

5

14.

SG Issel/Kenn

8

1

1

6

11:33

-22

4

PR & Anzeigen

Premium-Partner

Partner