Startseite
HomeemailImpressum DSGVO
Aktuell | Gemeinde | Kirche | Tourismus | Wirtschaft Reinsfeld | Wirtschaft Hochwald | Vereine | DSGVO
 
   
 
 

PR & Anzeigen

Hochwald Partner

Philipp zappelt 4 x in einer Halbzeit rein - Fans gehen zur Pause

Fotomontage: Vierfach Torschütze Philipp Stüber vom HSV. Copyright Archivfoto / Montage S4P Marketing PR Sponsoring Jürgen A. Slowik 2012

Schon in der Saison 2011/2012 landete der Hermeskeiler Philipp Stüber mit 18 Treffern auf Rang zwei der Torjägerliste der Liga. Seine Gefährlichkeit müsste dem TuS-Team somit hinlänglich bekannt gewesen sein. Doch mit einem "Quattrick" schoß Stüber zwischen der 26. und 45. Minute mit vier Toren die Reinsfelder praktisch im Alleingang in 20 Minuten ab. Enttäuschte Reinsfelder Fans verliessen bereits zur Pause das Hermeskeiler Waldstadion, denn gegen den Stadtrivalen war diese Leistung eine Blamage. Der TuS hatte sogar in Führung gelegen durch einen Treffer von Christoph Schirra in der 12. Minute. Doch dann brachen alle Ansätze von Spielkultur, das gesamte Spielsystem und die Mannschafts-Grundordnung wie ein Kartenhaus zusammen. Hermeskeil präsentierte sich nicht schlecht, aber auch nicht überragend und als Überflieger. Doch das TuS-Team machte es den Hausherren im Waldstadion nur allzu leicht. So konnte Christian Gorges die Führung der Gäste bereits zehn Minuten später (22.) egalisieren und läutetet damit die Torjagd des HSV ein. Philipp Stüber ließ nur vier Minuten später das 2:1 für die Gastgeber im Netz zappeln. Danach plätscherte das Spiel dahin ohne ganz große Aktionen und alle schielten schon aus die Pause. Doch in den letzten fünf Minuten der ersten Halbzeit wurde der angeschossene TuS-Dampfer von Stüber "versenkt". In der 40. 44. und 45. traf der HSV-ler zu einem "Quattrick" für sein überschwenglich jubelndes Team und seine Anhänger. Im zweiten Abschnitt bemühten sich die neu eingewechslten Mai, Schäfer und Eibel noch für den TuS, aber ohne Erfolg. Der HSV verwaltete das Ergebnis bis zum Schlußpfiff und sparte sich als neuer Tabellenführer Kräfte für das nächste Auswärtsspiel beim FC Schöndorf. Das TuS-Team von Jörg Lauer muss diese Schlappe innerhalb einer Woche verdauen und nach vorne schauen, denn am Sonntag 2. September kommt um 14.30 Uhr mit dem SV Morscheid der A-Ligaabsteiger und einer der Titelfavoriten. Dann muss die TuS-Elf beherzter und engagierter zu Werke gehen, um den Anschluss in der Liga nicht zu verpassen. (Text / Grafik / Statistik erstellt von S4P Marketing PR Sponsoring Jürgen A. Slowik)

Mannschaftsaufstellungen und Statistik Hermeskeiler SV - TuS Reinsfeld 5:1 (5:1)

Hermeskeiler SV

1   Oliver Lauer

TuS Reinsfeld

1   Oliver Sänger

2   Johannes Barth

3   Benjamin Schirra (66. Thomas Eibel)

3   Michael Weiler

4   Robert Fido

4   Christian Gorges

5   Stefan Burr

5   Michael Stüber

9   Krystian Kicula (45. Tim Schäfer)

6   Lars Dengler

10 Mathias Renn

7   Philipp Stüber

12 Martin Braun

8   Norman Mazur

13 Michael Lauer

9   Mathias Biwer (64. Tim Rudolph)

14 Christoph Schirra

10 Johannes Ziegenhagel (63. Michael Jungbluth)

15 Aleksander Michalak (45. Christopher Mai)

11 Rauf Yildirim (70. Christoph Ott)

16 Jan Gukenbiehl

Tore: 0:1 Christoph Schirra (12.), 1:1 Christian Gorges (22.), 1:2 Phillipp Stüber (26.), 1:3 Philipp Stüber (40.), 1:4 Philipp Stüber (44.) 1:5 Philipp Stüber (45.)
Schiedsrichter: Klaus-Dieter Rieth (Niederwörresbach)
Zuschauer: 100
Trainer Hermeskeiler SV: Marco Holländer
Verantwortlicher: Rainer Gorges
Trainer TuS Reinsfeld: Jörg Lauer
Verantwortlicher: Toni Nosbüsch

Hermeskeiler SV - TuS Reinsfeld 5:1
SV Morscheid - FC Züsch-Neuhütten 4:1
SG Issel-Kenn -FC Schöndorf 4:0
SG Farschweiler-Lorscheid - SSG Kernscheid 2:3
SG Zemmer-Schleidweiler - SG Welschbillig-Kordel 1:2
FSG Ehrang-Pfalzel II - SG Zerf 1:3
SG Waldweiler-Mandern -SV Irsch 0:0

2. Spieltag Tabelle der B-Liga Mosel-Hochwald und die Ergebnisse im Überblick

Platz

Team

Spiele

g

u

v

  Torverhältnis

  Differenz

  Punkte

1.

Hermeskeiler SV

2

2

0

0

7:1

6

6

2.

SG Welschbillig-Kordel

2

2

0

0

6:3

3

6

3.

SG Zerf

2

2

0

0

4:1

3

6

4.

SG Waldweiler-Mandern

2

1

1

0

4:0

4

4

5.

SG Issel-Kenn

2

1

0

1

5:3

2

3

6.

SG Zemmer-Schleidweiler

2

1

0

1

4:2

2

3

6.

SV Morscheid

2

1

0

1

4:2

2

3

8.

TuS Reinsfeld

2

1

0

1

4:6

-2

3

9.

SSG Kernscheid

2

1

0

1

3:5

-2

3

10.

FC Schöndorf

2

1

0

1

3:6

-3

3

11.

SV Trier-Irsch

2

0

1

1

2:4

-2

1

12.

SG Farschweiler-Lorscheid  

2

0

0

2

4:6

-2

0

13.

FC Züsch-Neuhütten

2

0

0

2

1:6

-5

0

14.

FSG Ehrang-Pfalzel II

2

0

0

2

1:7

-6

0

PR & Anzeigen

Premium-Partner

Partner