Startseite
HomeemailImpressum
Aktuell | Gemeinde | Kirche | Tourismus | Wirtschaft Reinsfeld | Wirtschaft Hochwald | Vereine | Newsletter
 
   
 
 
Reinsfeld gewinnt das Hochwald-Duell gegen Hermeskeil

"So sehen Sieger aus ...schalalalala...so sehen Sieger aus

Copyright Fotos S4P Marketing PR Juergen A. Slowik 2010

Wurde am ersten Tag noch denkbar knapp mit nur wenigen Sekunden beim Bierkistenbrückenbau gegen Hermeskeil verloren, so entwickelte sich der zweite Spieltag mit Heimrecht am Dienstag in Reinsfeld zum "Himmelfahrtskommando" für die Gäste aus der Stadt. Nicht nur 381 Reinsfelder Rothäute "umzingelten" am Ende 156 Hermeskeiler Bleichgesichter, sondern Petrus ließ mit einem Wolkenbruch auch noch alle triefend nass im Regen stehen. Davon ließen sich aber Groß und Klein, Jung und Alt aus Reinsfeld nicht beeindrucken und bevölkerten den Festplatz am Indianerdorf lautstark. Udo Moser nach dem Ausgleich:" Das sieht aus, als würden die Indianer hier aus dem Boden sprießen mit jedem Tropfen der mehr von oben kommt." Als dann das Reinsfelder Radteam mit Coach Gerald "Lance" Meerkamp auch noch das Heimrecht für den dritten Spieltag am Mittwoch erkämpfte mit 123 Kilometern, bog Reinsfeld bereits auf die Überholspur ab.
Ultra-Ball rollen mit 11 Mitspielern durch einen Parcours. Das erste Team komplett mit Ball im Ziel gewinnt und erhält zwei Punkte. Diese Heimaufgabe wollten die Reinsfelder unbedingt gewinnen und Stefan "Veto" Weber trommelte alle jungen "Indianer" der Hochwaldgemeinde zusammen. Bereits ab 14 Uhr wurde trainiert, gestoppt und selektiert. Am Ende wurden aus mehr als 20 Kandidaten und Kandidatinnen die besten Elf ins Rennen geschickt. Angefeuert von über 500 Gästen am Festplatz gewann das Reinsfelder Team unter frenetischen Jubel und Anfeuerungen mit großem Vorsprung dieses Spiel und holte die entscheidenden zwei Punkte zum 3:1-Sieg im RPR1 Bürger-Meisterschaftsduell. Rainer Spies am Ende:" Ich bin stolz auf meine Reinsfelder. Auf diesen Einsatz, das Engagement und diesen Gemeinsinn. Wir freuen uns jetzt den Hochwald beim Regio-Finale am 5. Juni in Trier vor dem RPR1-Studio am Domfreihof gegen Körperich und Bullay zu vertreten. Also steht auf wenn Ihr Reinsfelder seid und steht auf wenn Ihr Hochwälder seid und macht mit und kommt vorbei." (Text/Fotos erstellt von S4P Marketing PR Sponsoring Juergen A. Slowik 13.5.2010)

Reinsfelder rollen Start-Ziel-Sieg im Ultra-Ball nach Hause

Copyright Fotos S4P Marketing PR Juergen A. Slowik 2010

Oh wie ist das schön, oh wie ist das schön, so was hat man lange nicht gesehen - so schön, so schön....

Copyright Fotos S4P Marketing PR Juergen A. Slowik

PRR1 BMS Aufgabe heute: 11 Mitspieler im Ultra- Ball

Quelle Foto Ultraball: Jochen-Schweitzer-Events.de

In dreidimensionalen begehbaren Ultra-Bällen bewegt man sich wie in einem Rhönrad. Für Reinsfeld müssen elf Mitbürger im Staffellauf gegen Hermeskeil antreten und versuchen den RPR1-Parcours schneller zu durchrollen, um zu gewinnen. Also steht auf, wenn ihr Reinsfelder seid und seid dabei, macht mit und kämpft um die Ehre und den Sieg im Hochwaldduell. (PR erstellt von S4P Marketing Jürgen Slowik 12.5.2010)

Unser Wetter

wetter.de Wetter-Widget
Wetterdaten werden geladen
Wetter Reinsfeld www.wetter.de

Partner Empfehlungen

PR Anzeigen Links