Startseite
HomeemailImpressum
Aktuell | Gemeinde | Kirche | Tourismus | Wirtschaft Reinsfeld | Wirtschaft Hochwald | Vereine | Newsletter
 
   
 
 

PR & Anzeigen

Hochwald Partner

Primstalsperre
Foto: hermeskeil.de

Die Trink- und Brauchwassertalsperre wurde in der Zeit von 1977 bis 1982 vom Talsperrenverband Nonnweiler gebaut. Allerdings sind Baden und Wassersport nicht erlaubt. Ein großzügig gestaltetes Wegenetz mit einer Rundstrecke von 12 km um die Talsperre dient der Naherholung und für Wanderungen. Sehenswert ist der Planetenwanderweg, der auf einer Länge von 5,9 km auf dem Rundwanderweg liegt. Die Primstalsperre ist mit einem Inhalt von ca. 20 Mio. cbm und einer Oberfläche von ca. 1 qkm der größte Wasserspeicher in Rheinland-Pfalz und im Saarland. Da die Füllung der Talsperre insbesondere in den Hochwasserperioden erfolgt, wird damit auch ein wesentlicher Beitrag zum Hochwasserschutz an der Prims geleistet. Seit der Fertigstellung der Trinkwasseraufbereitungsanlage Hermeskeil am 27. Mai 1999 liefert die Primstalsperre von der Pumpstation am Talsperrenfuß über eine Pumpleitung den Hermeskeiler Haushalten reinstes Trinkwasser von höchster Qualität.(Quelle: hermeskeil.de)

PR & Anzeigen

Premium-Partner

Partner