Startseite
HomeemailImpressum DSGVO
Aktuell | Gemeinde | Kirche | Tourismus | Wirtschaft Reinsfeld | Wirtschaft Hochwald | Vereine | DSGVO
 
   
 
 

Musikaliche Krimi-Lesung für einen guten Zweck

Wenn manche wüssten, welch tolle Veranstaltungen das sind, würden noch mehr Leute kommen“, äußerte sich Horst Glessner am Ende der Krimi-Lesung.

Dennoch: Über 30 interessierte Krimi-Freunde hatte es in das Reinsfelder Bürgerhaus gezogen, denn dort stand ein besonderes Ereignis an. Hans J. Muth aus Lampaden (Kreis Trier-Saarburg), auch bekannt unter seinem Pseudonym Hannes Wildecker,hatte mit der Ortsgemeinde Reinsfeld zu einer musikalischen Krimi-Lesung eingeladen.

Unterstützt wurde er dabei von Gastleserin Margit Gellner aus Kell am See, die Muth des Öfteren auf Lesereisen begleitet. „Nicht jeder, der spannend schreibt, kann auch interessant lesen“, bekennt Muth. „Margit hat diese Gabe und das Auditorium ist jedes Mal erfreut über ihre Lesart. Deshalb gehört ihr der größte Part.“

So las das literarische Gespann aus Wildeckers neuestem Hunsrück-Krimi „Mords-Reform“ und gab in einer Vorablesung einen Einblick auf den demnächst erscheinenden Rom-Thriller „Tränen der Rache“ von Hans J. Muth.

Die Veranstaltung war einem guten Zweck zugedacht. Rudolf Beys vom Förderverein krebskranker Kinder e.V. konnte die Summe von 300 Euro für seine Institution in Empfang nehmen.

„Am liebsten wäre es mir, unseren Verein würde es nicht geben“, sagte Beys. „Aber leider wird es immer krebskranke Kinder geben.“ Im Hinblick auf das Aufgabengebiet des Fördervereins, der jederzeit Mitglieder aufnimmt, stellte Beys fest: „Wir helfen dort, wo andere Hilfen aus bürokratischen Gründen aufhören.“

Neben den freiwilligen Spenden war ein Orimoto (gefaltetes Buch) von Orimoto-Künstler Dominik Meissner aus Merzig versteigert worden. Das Orimoto ersteigerte Karl Heinz May aus Kell am See und wird sich von Meissner einen Namen nach Wunsch in den Roman „Nahtlos“ von Hans J. Muth falten lassen.

Begeistert waren die Zuhörer auch von dem musikalischen Duo Ed Stevens und Petra Puhl, die Eigenkompositionen und Coversongs vom Feinsten boten.

Ich fand die Lesung mit dem Team Hans J. Muth, Margit Gellner und dem Duo Ed & Petra Spitze", äußerste sich Dany Theis aus Beuren. "Spannung und Unterhaltung waren eine prima Kombination."

Am Ende der Veranstaltung stand der Autor, der unter Anderem inzwischen 11 Kriminalromane und Thriller verfasst hat, für eine Signierstunde zur Verfügung. Infos zum Autor im Internet www.hans-muth.de.
( Fotos / Text Rainer Michels, Margit Gellner / Text & Fotos erstellt i.A. von START4PUBLICITY Jürgen A. Slowik 7/2014)

Unser Wetter

wetter.de Wetter-Widget
Wetterdaten werden geladen
Wetter Reinsfeld www.wetter.de

Partner Empfehlungen

PR Anzeigen Links